Natura 2000

Natura 2000 ist ein zusammenhängendes Netz von Schutzgebieten innerhalb der Europäischen Union, das seit 1992 aufgebaut wird. Ziel des Naturschutzes ist es, länderübergreifend gefährdete wildlebende Pflanzen- und Tierarten und ihre natürlichen Lebensräume zu sichern. NATURA 2000 umfasst Schutzgebiete der Flora-Fauna-Habitat-Richtlinie (FFH) und Vogelschutzgebiete (SPA).

Natura 2000 - Bundesamt für Naturschutz

 

Managementpläne werden erstellt

Gemäß Artikel 6 der FFH-Richtlinie sind für FFH-Gebiete die nötigen Erhaltungsmaßnahmen festzulegen, die den ökologischen Erfordernissen der natürlichen Lebensraumtypen nach Anhang I und der Arten nach Anhang II entsprechen.
Im Rahmen der FFH-Managementplanung werden für Lebensraumtypen und Arten der Anhänge I und II der FFH-Richtlinie und für weitere naturschutzfachlich besonders bedeutsame Bestandteile gebietsspezifische Erhaltungs- und Entwicklungsmaßnahmen für Einzelflächen geplant, die für den Erhalt oder die Wiederherstellung eines günstigen Erhaltungsgrades notwendig sind.

 

Natura 2000 Gebiete in den Nationalen Naturlandschaften Brandenburgs

Tiere und Pflanzen der FFH-Richtlinie

Veranstaltungen - Natura 2000 erleben

0 Ergebnisse
0 Ergebnisse

Aktuelles aus den Natura 2000 Gebieten

26 Ergebnisse
26 Ergebnisse