Toller 25. Niederlausitzer Apfeltag

Der Niederlausitzer Apfeltag ist zu einer festen Größe im Naturparkjahr geworden. Auch diesmal gab es wieder ein buntes Programm. Die Sortenbestimmung von Äpfeln und Birnen war eine Besuchermagnet, so dass die anwesenden Pomologen kaum zum Verschnaufen kamen. Trotz des in diesem Jahr doch sehr trockenen Wetters konnte eine Apfelausstellung von ca. 90 Sorten präsentiert werden. Und pünktlich zum Herbstbeginn gab es auch eine kleine Ausstellung mit frischen Pilzen. Altbewährt ist auch die Kochschau mit Helmut Hummel und Michael Ihlow. Ob Apfelkarpfen oder Apfeldessert; die Gäste rissen sich förmlich um die Kostproben. Über 60 Händler und Schauwerkstätten waren vor Ort und hatten meist Handgemachtes im Angebot. Daneben sorgten Musik und Theaterspiel für Stimmung. Rundherum war es wieder ein gelungenes Fest.

Gebiet

  • Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft

Meldung vom 01.10.2019