Naturpark-Kindergarten

Viel Grün direkt vor der Tür, frische Luft und kaum Verkehrslärm, ein nahegelegener Wald, ein Wildgehege im Ort sowie die Möglichkeit den Naturpark zu besuchen sind wie dafür geschaffen sich auch pädagogisch darauf auszurichten. Deshalb wird hier im Kraupaer Kindergarten seit 2016 nach dem Ansatz der Natur- und Umweltpädagogik gearbeitet. Der Naturpark der Niederlausitzer Heidelandschaft ist im Rahmen dieses Konzeptes ein besonders wertvoller Kooperationspartner. Die Kinder und Erzieherinnen profitieren von den spannenden und vielfältigen Exkursionen der Naturwacht. Außerdem hat das Erzieherteam die Möglichkeit das Fortbildungsangebot des Naturparks zu nutzen. Heimat ist kein Ort, Heimat ist ein Gefühl! „Herbert Grönemeyer“ Dieses Gefühl der Heimatverbundenheit soll den Kindern vermittelt werden. Es ist wichtig, dass sie ihre Umwelt schätzen und lieben lernen. Neben den internen Kitaausflügen in die nähere Umgebung unserer Einrichtung, begleitet eine Rangerin der Naturwacht einmal monatlich die Kinder. Sie unternimmt  spannende Expeditionen durch die Wälder in der Nähe des Ortes. Dabei werden aktuelle und regionale Themen des Naturparks aufgegriffen. Interessante Experimente und tolle Spiele geben den Kindern die Möglichkeit aktiv zu Lernen. Den Mädchen und Jungen wird „ihr“ Naturpark als außergewöhnlicher Lern- und Erfahrungsort nahegebracht. Sie werden für die Besonderheiten ihrer Heimat sensibilisiert und erfahren, wie Pflanzen und Tiere leben und dass wir alle die Natur nutzen und von ihr abhängig sind.

Gebiet

  • Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft

Meldung vom 26.03.2019