Sensenkurs – Mähen mit der Hand am 1. Juni 2024

Nach dem frostigen Einstieg in das Gartenjahr hat sich die Natur nun wieder erholt. Das Gras auf den Wiesen wächst unaufhaltsam. Es grünt und blüht vielerorts, auch in unseren Gärten. Es ist nicht mehr nur das Summen der Insekten zu hören, sondern auch das allseits bekannte Geräusch der Rasenmäher. Das Mähen der Wiese funktioniert auch ohne lautes Geräusch und hat dazu noch einen sportlich, entspannten Mehrwert für den Menschen.

Wir möchten Interessenten gern zu unserem Sensenkurs am 1. Juni 2024 an zwei zeitlich voneinander getrennten Startpunkten einladen, das Handwerk des Mähens mit der Sense zu erlernen. Natürlich darf die Vorarbeit dazu nicht außer Acht gelassen werden. Dengeln und Schärfen der Sense, das Anpassen des individuellen Werkzeuges auf den Benutzer und das Verraten von leichten Kniffs und Tricks zum Umgang mit der Sense werden ebenso vom Fachmann dem Leihen erklärt.

Freuen Sie sich auf einen spannenden Lehrgang und erlernen Sie den leichten Umgang, ohne sich den Buckel krumm zu machen, mit der Sense. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann melden Sie sich doch bitte an! Die Teilnahme ist begrenzt in beiden Kursen. Wir freuen uns, wenn Sie mit Begeisterung das alte Handwerk für sich entdecken werden.

Wer keine Sense hat, kann sich für den Kurs vor Ort eine passende Sense ausleihen. 

Anmeldung:              www.essbarer-naturpark.de 

info(at)essbarer-naturpark(dot)de

oder telefonisch 0160 91042424

Anmeldeschluss ist der 27.05.2024

 

Themen:  Leichter Umgang mit der Sense, Anpassen und Einstellen der Sense, Entgraten und müheloses Schärfen des Blattes / Dengeln

Wann:  Samstag, 01. Juni 2024 von 10 - 13 Uhr und 14 – 17 Uhr

Wo:  Pomologischer Schau- und Lehrgarten Döllingen, An der Umgehungsstraße, 04928 Plessa OT Döllingen  

Mitzubringen:  Sense und dazugehörige Utensilien

Getränke stehen zur Verfügung

 

Kosten:  40,00 € / Person, bitte in bar mitbringen

 

Gebiet

  • Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft

Meldung vom 13.05.2024