Lautstark: Hirschbrunft

Wenn die Tage noch warm, die Nächte aber kühl sind, machen die Rothirsche durch lautes Röhren auf sich aufmerksam. In den frühen Morgenstunden lassen sie  - vorzugsweise an Waldlichtungen -  ihre charakteristischen Rufreihen ertönen, um Rivalen abzuschrecken. Die Stimmen sind so individuell, dass sich die einzelnen Hirsche unterscheiden lassen.
Gute Chancen, die Hirsche zu belauschen, gibt es von September bis Oktober am Lugkteich, in Wanninchen und am Borcheltsbusch.

Gebiet

  • Naturpark Niederlausitzer Landrücken