10. Stollenmarkt in Eberswalde

Schon zum zehnten Mal fand am 5. Dezember 2017 in der Sparkasse Barnim mit Sitz in Eberswalde ein Stollenmarkt im Foyer der Bank statt. Die Sparkasse veranstaltet die beliebte Verkostung regelmäßig gemeinsam mit dem Verein „Regionale Partnerschaften e.V.“ des Biosphärenreservates Schorfheide-Chorin.

Dazu wird die riesige, aus heimischem Holz gebaute Pyramide mitten im Foyer errichtet, dicke Kerzen brennen, machen es gemütlich und lassen die Geldgeschäfte in den Hintergrund treten.

Die neun rustikalen Marktstände des Biosphärenreservates – aufgebaut nahe des Schalterbereiches - bildeten wieder das Dach für die Bäcker der Region, die aus Friedrichswalde, Melchow und Eberswalde kamen und eine reiche Vielfalt verschiedenster Christstollen zu Verkostung und Kauf anboten. Auch Schokolade aus Hammelspring, Senf aus Klosterfelde und Honig der Imkerei Lange waren erhältlich. Besondere Advents- und Weihnachtsgeschenke boten die Keramikerin Angelika Swodenk und Maja Heese, die Filzkünstlerin aus Chorin, den Stollenmarkt-Besuchern an.

Die thematische Klammer der jährlichen Veranstaltung ist das Prüfzeichen des Biosphärenreservates. Dieses  zeichnet regionale ProduzentInnen aus, die durch naturverträgliches Arbeiten die Idee der Modellregion mit ihrer nachhaltigen und regional geprägten Wirtschaftsweise befördern und unterstützen. Dass dies sehr schmackhaft sein kann, stellten die Anbieter wieder unter Beweis.

Gebiet

  • Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin

Meldung vom 05.12.2017