Kleiner Spreewald - Wahrenbrück

Dort wo Weidenzweige sanft das Wasser streifen und die Kleine Elster sich in mehrere Arme teilt, um dann in die Schwarze Elster zu münden, liegt der “Kleine Spreewald”. Das Flussbett ist hier etwa 5 bis 6 Meter breit und 1,20 bis 1,50 Meter tief. Per Kahn kann man, genau wie im richtigen Spreewald, auf Entdeckungstour gehen. Fährmänner staken Besucher auf 2-stündigen Kahnfahrten durch die idyllische Landschaft bei Wahrenbrück.Im Juni 1977 ging Müllermeister Heinz Ludwig zum ersten Mal mit einem echten Spreewaldkahn auf Fahrt. Eine Tour ist etwa 7,5 Kilometer land und wer möchte kann im Anschluss die ca. 800 Jahre alte Mühle besichtigen. Sie wurde über die Jahrhunderte hinweg nicht nur als Mahlmühle, sondern auch zum Betreiben eines Eisenhammers und als Papiermühle genutzt. Bis etwa 1920 erfolgte der Antrieb mittels Wasserkraft, danach mit einem Elektromotor.

Öffnungszeiten

1. April bis 30. Oktober: täglich ab 13 Uhr
sonst nach Anmeldung

Preise

Erwachsene: 5 Euro
Kinder: 2,50 Euro
Gruppen ab 30 Personen pro Person: 4,50 Euro

Adresse

Am Park 1
04924 Wahrenbrück