Rund um das Miethsluch

Inmitten des Wasserburger Forstes zwischen NeuendorferSee und Märkisch Buchholz liegt dasMiethsluch. In alten Karten heißt es noch Miethens-Luch oder Mietsluch, denn der Name geht zurückauf den Münchehofer Bauern Miethe. Das WortLuch stammt aus dem Slawischen und bedeutetsumpfige Landschaft oder feuchte Wiese.

Entscheidend für das Leben im Luch ist der Wasserstand. Mit ihm ändert sich die Biologische Vielfalt. Nach einer Renaturierungsmaßnahme kehrte dasWasser zurück. Und mit ihm auch die vielfältigeTier- und Pflanzenwelt.

Umgeben ist das Miethsluch von Kiefernwald. Die wellige Landschaft stammt von nacheiszeitlichen Dünenbildungen.

Der Rundwanderweg mit gelbem Punkt ist etwa 7,5 Kilometer lang.

Flyer "Rund um das Miethsluch" (PDF-Download 0,5 MB)

Adresse

15748 Münchehofe

Zieladresse

15748 Münchehofe

Gebiet

  • Naturpark Dahme-Heideseen

Kategorien

  • Wanderrouten