Kornradenweg

Der "Kornradenweg" führt vom Schlabendorfer See zu den Höhen des Landrückens und erschließt Kostbarkeiten der alten Kulturlandschaft: So zeugt der über 1.000 Jahre alte Freesdorfer Borchelt von der frühen Besiedelung. Die traditionell ackerbaulich genutzten Niederungen ziehen im Herbst tausende durchziehende Kraniche und Gänse an. Der Aussichtsturm am Borcheltsbusch ermöglicht spektakuläre Beobachtungen. Von hier schweift der Blick über das gleichnamige Moor bis zu den Höllenbergen. Dort liegt der Höllberghof. Das Ensemble von Fachwerkgebäuden, Bauerngarten und Tiergehege macht in Ausstellungen und Veranstaltungen ländliches Brauchtum lebendig.

  • Länge: 37 Kilometer

  • Markierung: Blüte der Kornrade

  • Routenverlauf: Heinz Sielmann Natur-Erlebniszentrum Wanninchen – Görlsdorf – Freesdorf – Aussichtsturm am Borcheltsbusch – Goßmar – Langengrassau – Freilichtmuseum Höllberghof Langengrassau – Waltersdorf – Gehren – Grünswalde – Beesdau – Heinz Sielmann Natur-Erlebniszentrum Wanninchen  

  • Tourenfaltblatt: Unterwegs zwischen Wanninchen und Höllberghof

Adresse

Wanninchen 1
15926 Luckau OT Görlsdorf

Gebiet

  • Naturpark Niederlausitzer Landrücken

Kategorien

  • Radwanderrouten

Zielgruppen

  • Familien & Kinder
  • Junge Leute
  • Senioren
  • Schulklassen