Vorblattloses Vermeinkraut

Das sehr seltene Vorblattlose Vermeinkraut (Thesium ebracteatum) trifft man in Deutschland nur noch an vier Wuchsorten in Niedersachsen und in Brandenburg an. Die leicht zu übersehende und von Ameisen verbreitete Pflanze ist in der Lage, Nährstoffe von anderen Pflanzen abzuzweigen. Das Vorblattlose Leinblatt besiedelt in Deutschland sandige, saure und wärmebegünstigte Standorte auf Heiden und Magerrasen. Eine Überwinterung wird durch eine unterirdisch verdickte Sprossachse gewährleistet, welche im Frühjahr wieder austreibt. In Deutschland ist diese Art mittlerweile vom Aussterben bedroht.

Synonyme: Vorblattloses Leinblatt, Vorblattloser Bergflachs

Quelle: Bundesamt für Naturschutz (2017): Vorblattloses Leinblatt (Thesium ebracteatum)

 

 

Gebiet

  • Naturpark Niederlausitzer Landrücken

Kategorien

  • Blumen, Kräuter, Gräser, Moose
  • Natura 2000