Solar Explorer erhält Auszeichnung als Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt

Mit dem Projekt „Fische, Fernglas, Fotosynthese" wurde das Schul- und Forschungsschiff Solar Explorer als offizielles Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt gewürdigt. Am 04. Juli 2017 übergab Frau Dr. Ulrike Garbe, Leiterin des UNESCO-Biosphärenreservats Schorfheide-Chorin zusammen mit Herrn Prof. Dr. Wilhelm-Günther Vahrson, Präsident der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde, die Auszeichnung auf der Solar Explorer. Diese Ehrung wird an Projekte verliehen, die sich in nachahmenswerter Weise für die Erhaltung der biologischen Vielfalt einsetzen.

Bereits im fünften Jahr bietet die Solar Explorer auf dem Werbellinsee Umweltbildungsveranstaltungen für alle Altersgruppen, insbesondere für Schulklassen an. Kombiniert wird dieses Erlebnis mit der Erfahrung des fast lautlosen Dahingleitens eines ausschließlich mit Solarstrom betriebenen Schiffes.

Mit dem Projekt „Fische, Fernglas, Fotosynthese" möchte das Solar Explorer Team darauf aufmerksam machen, dass auch das gemeinsame Erforschen des Werbellinsees im UNESCO-Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin in einem größeren Zusammenhang steht. Letztendlich zeigen beispielsweise die Ergebnisse der Wasserqualität wie es um unsere Umwelt bestellt ist. Oft wird erst unter dem Mikroskop die große Vielfalt der Organismen sichtbar. Vielen Gästen des Forschungsschiffs wird dadurch die Bedeutung von Biodiversität bewusst. Daran anknüpfend wird deutlich, dass wir alle mit unserem Verhalten dazu beitragen können, dass der Erhalt der biologischen Vielfalt wichtige Zukunftsaufgabe ist. Das Fahren mit Sonnenenergie zeigt neue Wege der Energienutzung im Bereich Mobilität.

Dieser Einsatz hat die Juroren und Jurorinnen des UN-Dekade-Wettbewerbs sehr beeindruckt. Neben einer Urkunde und einem Auszeichnungsschild erhält das Solar Explorer-Team einen „Vielfalt-Baum", der symbolisch für die bunte Vielfalt und einzigartige Schönheit der Natur steht. Ab sofort wird das Projekt auf der deutschen UN-Dekade-Webseite vorgestellt.

Die Auszeichnung zum UN-Dekade-Projekt findet im Rahmen der Aktivitäten zur UN-Dekade Biologische Vielfalt statt, die von den Vereinten Nationen für den Zeitraum von 2011 bis 2020 ausgerufen wurde. Ziel der internationalen Dekade ist es, den weltweiten Rückgang der biologischen Vielfalt aufzuhalten. Dazu strebt die deutsche UN-Dekade eine Förderung des gesellschaftlichen Bewusstseins in Deutschland an. Die Auszeichnung nachahmenswerter Projekte soll dazu beitragen und die Menschen zum Mitmachen bewegen.

In den Sommerferien bietet die Solar Explorer wieder offene Umweltbildungsfahrten für alle Interessierten an. Gestartet wird jeweils um 14.00 Uhr am Anleger des Wassersportclubs Altenhof e.V. Nähere Informationen sind auf der Website der Solar Explorer zu finden. Die Solar Explorer wird von Kulturlandschaft Uckermark e.V., dem Förderverein des Biosphärenreservats Schorfheide-Chorin betrieben.

 

Ansprechpartner bei der Geschäftsstelle UN-Dekade Biologische Vielfalt:

Arno Todt (Projektleitung)
Geschäftsstelle UN-Dekade Biologische Vielfalt
nova-Institut GmbH
Industriestraße 300
Gebäude 611
50354 Hürth

Telefon: 02233-481463
geschaeftsstelle@undekade-biologischevielfalt.de

www.undekade-biologischevielfalt.de  

Weitere Infos zu dem Wettbewerb zur UN-Dekade unter:

www.undekade-biologischevielfalt.de  

Gebiet

  • Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin