Saisoneröffnung im Europäischen Storchendorf Rühstädt

Bei trüben Aprilwetter fanden ca 100 Besucher den Weg nach Rühstädt, um gemeinsam die touristische Storchensaison zu eröffen. Höhepunkt war die Prämierung des im Rahmen eines Kinder-Malwettbewerbs entstandene neu Logo der „Offenen Gärten“. Das Logo entstand aus dem schönsten Bild, welches von Marcelino Kwiek entworfen wurde. Den zweiten Platz belegte Kilian Ziegler, gefolgt von Anton Harders auf dem 3.Platz. Den drei Schülern wurden eine Urkunde und eine Prämie von der Volskbank Prignitz überreicht. Auch die anderen anwesenden Teilnehmer des Wettbewerbs erhielten ein kleines Präsent. Das Logo und die 20 schönsten Bilder können noch bis Juni im Besucherzentrum betrachtet werden.

Für die weitere Unterhaltung sorgten Kinder der Rühstädter Kita-Klapperstroch mit einer kleinen Vorstellung von einstudierten Liedern. Es folgte eine Ehrung des Hinzdorfer Unternehmens „GFN Umweltpartner“, welche offiziell in das Netzwerk von Partnern im länderübergreifenden UNESCO-Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe aufgenommen wurden. Der NABU eröffnete und präsentierte den neu errichteten Storchenparkour auf dem Außengelände des Besucherzentrums. Unicef ? In der Weißstorchausstellung des NABU erhielten die Besucher interessante Einblicke in das Leben der Störche. Die Besucher konnten den Nachmittag bei Kaffee und regionalem Kuchen der „Rührstädter Backfrauen“ aus dem Buschbackofen ausklingen lassen.

Gebiet

  • Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe