Niederlausitz-Museum Luckau

Das Haus selbst erzählt von einer wechselvollen Geschichte. Denn das Museum befindet sich in der Kirche des einstigen Dominikaner-Klosters, das noch bis 2005 als Justizvollzugsanstalt genutzt wurde und heute als Kulturkirche Gäste empfängt.

So beleuchtet die Museumsausstellung die 250jährige Geschichte des Strafvollzugs und des Haftalltags in den historischen Gefängniszellen.
Darüber hinaus präsentiert es unter dem Titel „Luckau – Tor zur Niederlausitz. Mensch. Kultur. Natur" eine umfangreiche und wertvolle natur- und kulturhistorische Sammlung.
Sonderausstellungen, Veranstaltungen für Erwachsene und Kinder ergänzen das Angebot.

Adresse

Nonnengasse 1
15926 Luckau

Gebiet

  • Naturpark Niederlausitzer Landrücken

Kategorien

  • Museen & Ausstellungen

Zielgruppen

  • Familien & Kinder
  • Junge Leute
  • Senioren
  • Schulklassen
  • Gäste mit Handicap